ABO+2017-07-13 07:00

Auf dem Schweiter-Areal entsteht «Lebensqualität in hoher Dichte»

Horgen

Das Grossprojekt mit 230 Mietwohnungen oberhalb des Bahnhofs Oberdorf wird vom Architektenteam Galli Rudolf geplant. Dessen Projekt «Homage» soll städtisches Flair und ländliches Grün vereinen.

Die Überbauung mit 230 Wohnungen wird sich vom Waldrand bis zur Bahnlinie erstrecken.

Die Überbauung mit 230 Wohnungen wird sich vom Waldrand bis zur Bahnlinie erstrecken.

(Bild: Steve Springer)

  • Gaby Schneider

Ein weiterer Schritt für die Realisierung eines grossen Wohnprojekts in Horgen Oberdorf ist getan worden. Am Dienstagabend präsentierte die Immobiliengesellschaft Realstone das Siegerprojekt «Homage» der Galli Rudolf Architekten AG aus Zürich. Dieses geht aus einem Studienauftrag hervor, an dem acht Architekturbüros teilgenommen haben. Grundlage für das Bauvorhaben auf dem 6,2 Hektaren grossen Areal ist ein seit 2013 gültiger Gestaltungsplan. Die Credit Suisse, Vorbesitzerin des Landes, hatte diesen in Auftrag gegeben.

Zürichsee-Zeitung

Die Baufelder der Überbauung Horgen Oberdorf.
Die Baufelder der Überbauung Horgen Oberdorf.(Bild: GIS-Browser, Grafik da)