ABO+2018-10-23 13:44

«Für das Ego und das Herz war es eine schöne Saison»

Zürichsee

Die Flotte der ZSG transportierte in der Hauptsaison 2018 fast 60 Prozent mehr Passagiere als im Vorjahr. Für den Direktor der Schifffahrtsgesellschaft, Roman Knecht, ist das trotz allem kein Ergebnis, um in Jubelstimmung zu verfallen.

Will sich nicht auf den guten Zahlen der Saison 2018 ausruhen: ZSG-Direktor Roman Knecht.

Will sich nicht auf den guten Zahlen der Saison 2018 ausruhen: ZSG-Direktor Roman Knecht.

(Bild: Archiv Manuela Matt)

  • Interview: Conradin Knabenhans

Als Direktor der ZSG muss Ihnen ein Stein vom Herzen fallen. Nach dem schlechten letzten Jahr, sind die Passagiere zurück auf dem See.Roman Knecht: Ja, es freut mich sehr, dass unser Angebot in diesem Jahr bei den Passagieren so eingeschlagen hat. Das Wetter war uns hold. Vom Saisonstart bis zum Saisonende hat das Wetter für uns gespielt, auch weil die Regenperioden höchst selten waren. Das Wetter bleibt Verkaufsförderer Nummer 1 für uns.

Zürichsee-Zeitung