ABO+2018-07-20 05:45

Nach einem Vandalenakt fehlt im Kreisel die Töff-Kunst

Männedorf

Zwei Mal innert kurzer Zeit haben Unbekannte Holzskulpturen des Oetwiler Künstlers Richi Merk zerstört. Nach einem zarten Knäblein in Ürikon musste nun in Männedorf eine harte Rockergruppe auf Motorrädern dran glauben.

Der Kreisel an der Aufdorf- und Bergstrasse in Männedorf bleibt vorerst leer. Vor drei Jahren hatte Künstler Richi Merk die Skulptur aufgestellt, nun haben Unbekannte das Werk zerstört

Der Kreisel an der Aufdorf- und Bergstrasse in Männedorf bleibt vorerst leer. Vor drei Jahren hatte Künstler Richi Merk die Skulptur aufgestellt, nun haben Unbekannte das Werk zerstört

(Bild: zvg/Gemeindepolizei Männedorf)

  • Michel Wenzler

Holzkünstler Richi Merk ist konsterniert. Eines Morgens hat er beim Männedörfler Aufdorf-Kreisel nur noch Trümmer vorgefunden. Drei Jahre lang hatten dort seine Holzfiguren – Rocker auf schweren Motorrädern – posiert. «An den Harleys bin ich sehr gehangen», sagt der Oetwiler und fügt hinzu: «Sogar Leute, die sonst nichts mit Töffs am Hut haben, freuten sich immer über über die Skulptur.»

Zürichsee-Zeitung