ABO+2019-12-02 23:37

Initiative für grüne Wiese scheitert – Ja zu neuer Siedlung

Meilen

Anwohner haben versucht, mit einer Initiative den Bau von 120 Wohnungen zu verhindern. An der Gemeindeversammlung fanden sie keine Unterstützung – anders als die Stiftung, die bauen will.

Die Stiftung will mit ökologischen Materialien - unter anderem Lehm und Holz - bauen.

Die Stiftung will mit ökologischen Materialien - unter anderem Lehm und Holz - bauen.

(Bild: PD/Duplex Architekten AG)

  • Michel Wenzler

Die Weid im Osten von Meilen soll grün bleiben. Dies forderten an der Gemeindeversammlung vom Montagabend sechs Anwohner. Aufgeschreckt durch die Absicht des Gemeinderats, die zweieinhalb Fussballfelder grosse Parzelle im Baurecht an die Stiftung Burkwil aus dem zugerischen Baar abzugeben, hatten sie eine Initiative eingereicht. Das Bauland solle nicht wie von der Stiftung beabsichtigt mit rund 120 gemeinnützigen Wohnungen überbaut, sondern umgezont werden, forderten sie.

zsz.ch