ABO+2019-10-09 11:30

So will Zollikon seine Zentrumsplanung fortführen

Zollikon

Der Zolliker Gemeinderat hat die Eckpfeiler für die Entwicklung des Beugi-Areals verabschiedet. Basis bilden die Forderungen der Abstimmungssieger - und die bisherige Planung.

Mietwohnungen statt Altersheim: Das Zolliker Beugi-Areal soll neu bebaut werden.

Mietwohnungen statt Altersheim: Das Zolliker Beugi-Areal soll neu bebaut werden.

(Bild: Archiv ZSZ)

  • Regula Lienin

Im Juni vergangenen Jahres entschieden die Zolliker sich für einen Neustart auf dem Beugi-Areal: Sie stimmten an der Urne überraschend deutlich der Initiative von Alt-Gemeinderat Jürg Widmer (SVP) zu. Er hatte im Namen der Zolliker Baugenossenschaften gefordert, dass die Wohnüberbauung von den ortsansässigen Genossenschaften erstellt und auf einen Grossverteiler verzichtet werden soll.