ABO+2019-04-03 18:10

Roger Federer will Herrliberger Grundstück verkaufen

Herrliberg

Diskret wird ein riesiges Grundstück in Herrliberg zum Verkauf ausgeschrieben. Alles deutet auf den Tennis-Maestro hin.

Grosses Medieninteresse als Federer 2012 das Grundstück kaufte: Der damalige Gemeindepräsident Walter Widmer gibt Tele Züri Auskunft.

Grosses Medieninteresse als Federer 2012 das Grundstück kaufte: Der damalige Gemeindepräsident Walter Widmer gibt Tele Züri Auskunft.

(Bild: Archiv Reto Schneider)

Lange Zeit sah es nach einem Grand-Slam-Titel für Herrliberg aus. Roger Federer, der Maestro persönlich, würde nach Herrliberg ziehen. 2012 kaufte er in der Gemeinde ein Anwesen mit über 5500 Quadratmetern. Das Prestigegrundstück in erhöhter Lage verfügt über unverbaubare Seesicht nach vorne und von hinten sorgt ein angrenzendes Wäldchen für die nötige Privatsphäre. Das Grundstück in der Bauzone erlaubt einen 28 Meter langen und 6,5 Meter hohen Bau. Kurz nach dem Kauf erwirkte Federer ein gerichtliches Verbot, das Un­berechtigten das Befahren und Betreten der Sackgasse an der Laubhölzlistrasse unter­sagt. Ebenso ist es verboten, Film- und Fotoaufnahmen vom Grundstück zu machen.

zsz.ch