2019-02-19 15:03

Borkenkäfer-Befall führt zu Fällungen in Stäfa

Stäfa

Der Borkenkäfer macht den Förstern in der Region zu schaffen: In Stäfa müssen aus Sicherheitsgründen zwei kranke Rottannen gefällt werden.

Die betroffenen Rottannen stehen auf dem Stäfner Friedhof Kirchbühl.

Die betroffenen Rottannen stehen auf dem Stäfner Friedhof Kirchbühl.

Zwei Rottannen im Friedhof Kirchbühl sind von Borkenkäfern befallen worden und müssen deshalb gefällt werden. Dies teilte die Gemeinde Stäfa am Dienstag mit. Im vergangenen Herbst hat sie die beiden Bäume auf ihren Gesundheitszustand überprüfen lassen. Dabei habe man festgestellt, dass sie bereits in einem fortgeschrittenen Stadium erkrankt seien.

Es bestehe für Besucherinnen und Besucher des Friedhofs eine ernsthafte Gefährdung durch herabstürzendes Totholz. Auch durch den Wind könnten Äste herunterfallen, heisst es in der Mitteilung weiter. Aus Sicherheitsgründen wird die Gemeinde die Bäume deshalb bis Ende Februar fällen. Diese Arbeit übernimmt eine dafür spezialisierte Firma. Im Frühling sollen neue Rottannen gepflanzt werden.

miw